MONTHLY REVIEW #5 Juli 2017

MONTHLY REVIEW #5 Juli 2017
DEEN

Hallo ihr Lieben,
Wahnsinn, der Juli ist schon wieder rum. Habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass die Sommermonate viel schneller vergehen, als die kalte Winterzeit? Juli war aufjedenfall ein wahnsinnig aufregender und spannender Monat bei mir. Mit der Fashion Week, einer kleinen Auszeichnung sowie einigen tollen Bekanntschaften, die ich machen durfte, war es vielleicht sogar mein spannendster Monat aus Blogger Sicht 🙂

current favorites

Diesen Monat habe ich einen totalen Schuhtick, daher habe ich euch bereits erzählt, wie man bequeme High heels findet und wie man den neuen Schuhtrend, Sock Boots richtig kombiniert. Dementsprechend stehen momentan nur Schuhe auf meiner Wishlist. Liegt vermutlich auch daran, dass ich bei diesem unbeständigen Wetter in München gar nicht weiß, was ich sonst so gebrauchen könnte 😉

post of the month

Euer Lieblingpost im Juli war eins meiner Outfits zur Berlin Fashion Week – der fil coupé Midirock! Der Rock war tatsächlich auch mein Liebling des Monats, weil er einfach total besonders und sehr hochwertig war. Einige haben mich gefragt, ob der Rock nicht total unbequem ist: nein, gar nicht! Der fransige Stoff war sehr weich, flexibel und kein bisschen starr. Also definitiv bequemer, als er aussieht 😉 Für dieses Outfit habe ich wirklich so liebe Rückmeldung bekommen, vielen Dank dafür. Es ist wirklich toll, so wahnsinnig liebe Leser zu haben.

Berlin Fashion Week Street Style Outfit: fil coupé Midi Rock

What I did

Anfang Juli war ich mit der lieben Bianca in Berlin auf der Fashion Week. Wie ihr mitbekommen habt, war es meine erste Fashion Week und ich war dementsprechend total aufgeregt. Es war aber, bis auf einen etwas stressigen Tag, super entspannt und angenehm. Die Shows waren wahnsinnig inspirierend, vor Allem der Taillengürtel Trend von Dorothee Schumacher hat mir sehr gefallen. Ich konnte endlich einige Blogger persönlich kennen lernen und bis auf die kleine Zickenshow einer ehemaligen GNTM Gewinnerinnen war das ganze Event sehr unkompliziert. Bianca und ich hatten zu dem Glück und durften im Rahmen einer Kooperation im Hotel Oderberger einchecken. Das Hotel war wirklich absolut traumhaft und auch noch mega zentral! Alles in allem war Berlin wirklich eine tolle Erfahrung. Im Januar werde ich hoffentlich wieder dabei sein können.

what made me smile

Im Juli wurde ich als eine von “15 deutschen Fashionbloggern, die man sich merken sollte” genannt. Das hat mich wirklich wahnsinnig gefreut. Es ist schön, so viel Arbeit und Liebe in etwas zu stecken und dafür so lieb belohnt zu werden. Was mich allerdings noch mehr gefreut hat, war eine Person, die ich in Berlin endlich persönlich kennen lernen durfte. Wie das unter Bloggern so ist, schreibt man sich immer mal wieder, tauscht sich aus etc. Aber manchmal kann daraus eine echte Freundschaft werden und ich bin so wahnsinnig froh, die wunderbare Jasmin kennen gelernt haben! Maus: Du bist nicht nur eine wahnsinnige Inspiration, sondern auch ein unfassbar toller Mensch. Danke für jede deiner 1.000 Sprachnachrichten, für deine Hochzeitsberatung und deine tolle Art.
Jasmin Kessler

what I’m gonna do

Ich habe ja bereits das ein oder andere mal erwähnt, dass ich ab und an mit leichten Zeitproblemen zu kämpfen habe und es mir schwer fällt, Job, Hochzeit, Social Life und den Blog unter einen Hut zu bringen – keine Sorge, das wird kein Jammer Post, sondern ich habe einen Entschluss gefasst, über den ich sehr froh und auch erleichtert bin. Ab August werde ich Teilzeit arbeiten und mich neben dem Job mehr auf den Blog fokussieren. Zum Glück habe ich einen wahnsinnigen tollen und flexiblen Arbeitgeber, der mich sehr unterstützt mit dem Blog. Ansonsten habe ich tatsächlich gar nicht viel geplant für August und bin sehr gespannt, was auf mich zu kommt.
Was steht bei euch so an?

Love,
Tori

sock-boots-richtig-kombinieren

Love,
Tori

Hey Babes,
Crazy, how fast the time runs sometimes?! July is already over. Do you sometimes feel that the summer months pass much faster than the cold winter time? July was in any case a very exciting month for me.

current favorites

This month I’m a bit crazy about shoes so I’ve already told you how to find comfortable high-heeled shoes and how to combine the new shoe trend, Sock Boots . So no surprise there are only shoes on my wishlist. It’s probably also because of this unstable weather in Munich so I don’t know what else I could wear 😉

post of the month

Your favorite post in July was one of my outfits from the Berlin Fashion Week – the fil coupé Midiskirt! The skirt was actually my favorite of the month as well, because it was just a totally special piece and very high quality. Some have asked me if the skirt wasn’t totally uncomfortable: but actually no, not at all! The fringed fabric was very soft and smooth. For this outfit, I really got so much positive feedback, thank you for that.
Berlin Fashion Week Street Style Outfit: fil coupé Midi Rock

What I did

At the beginning of July Bianca and I have been to Berlin for the Fashion Week. As I mentioned earlier, it was my first Fashion Week and I was actually a bit nervous. But it was, except for one stressful day, super relaxed and pleasant. The shows were incredibly inspiring, especially the waist belt Trend from Dorothee Schumacher. I was able to meet some other bloggers and the whole event was very uncomplicated apart from some diva allures of a former GNTM winners. Bianca and I checked in at the Hotel Oderberger. The hotel was really absolutely fantastic and also in a very beautiful area of the city! All in all, Berlin was really a great experience. In January I will hopefully be back.

what made me smile

In July, I was named as one of 15 German fashion bloggers that you should remember.It’s so nice to put so much work and love in something and to be rewarded – thank you so much! What made me even happier, was a person I was finally allowed to meet personally in Berlin. We already had some small talk on Instagram and I’m so happy that you turn out to be a real friend and an amazing person. Thank you so much for everything my sweet Jasmin <3 Jasmin Kessler

what I’m gonna do

I guess I mentioned it before, that from time to time I’m a bit struggeling with blogging, full time job and social life. No worries: I’m not going to complain about the tough blogger life, I rather made a decision I am very happy about: From August I will work part-time and focus on the blog next to the job. Luckily, I have an amazing and flexible employer who greatly supports me with the blog. Apart from that, I did not really plan much for August and I’m really looking forward to what comes to me. What about you?

Love,
Tori

sock-boots-richtig-kombinieren

 

Folge:

8 Kommentare

  1. 2. August 2017 / 14:23

    Liebe Tori, herzlichen Glückwunsch zum Teilzeitjob. Bzw. zur lockeren Art deines Arbeitgebers:-). Ich selbst arbeite ebenfalls Teilzeit, erst wegen einer Weiterbildung und aktuell wegen meines Blogs. Anders würde ich es auch echt nicht mehr schaffen :-). Freut ich zudem, dass du in Jasmin so eine tolle Freundin gefunden hast. Ich habe eine solche in Mellovebell (Melina) gefunden :-). lg Tatjana

  2. 2. August 2017 / 22:55

    Oh Liebes, ich fühle mich so geehrt Teil deines Monatsrückblicks zu sein!
    Ich muss wirklich sagen dass ich bei diesem “schnell intensiv-verbunden-Gefühl” immer etwas skeptisch bin aber ich glaube dass es bei uns.. ja, wirklich einfach passt und da tatsächlich einfach nur 2 Menschen zur selben Zeit am selben Ort waren … weil es irgendwie so sein sollte :)))

    Fühl dich ganz feste gedrückt, meine Liebe!!
    Ich hoffe ich kann dich Ende diesen Monats knuddeln!!

    Liebst,
    Jasmin

    couturedecoeur.com | Fashion Blog from Germany / Modeblog aus Deutschland, Köln

  3. Mihaela
    3. August 2017 / 16:18

    Liebe Tori, dass ist toll, dass du einen verständnisvollen Arbeitsgebeber hast! Leider sind nicht alle so. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit dem Blog! <3

    Liebe Grüße,
    Mihaela

  4. 4. August 2017 / 20:12

    Ich liebe solche Monatsrückblicke in denen man noch ein bisschen hinter die Kulissen schauen kann. 🙂

    Dein Juli war echt ein aufregender Monat – mit deinen Fashion Week Looks hast du mich jedes Mal aufs neue entzückt.

    Liebe grüße
    Jil

  5. 9. August 2017 / 14:19

    Sehr cool mit dem Teilzeitjob!
    Dein Fashionweek Look ist so gut geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *